Aktuelles - Alles Neue rund
um unsere Praxissoftware

Mehrwert durch medatixx mobile 3.0

Presse

Die Abläufe in Arztpraxen wandeln sich. Mehr Mobilität und Flexibilität ist in der Patientenbetreuung gefragt. Nicht nur bei Standard-Haus- und Heimbesuchen, sondern gerade während der aktuellen Coronavirus-Pandemie, in der vermehrt Patientenkontakte außerhalb der üblichen Praxisumgebung stattfinden. Es ist wichtiger denn je, Patientendaten einsehen und bearbeiten zu können und Einträge direkt in die Praxissoftware zurückzuspielen. medatixx hat ihre gleichnamige Praxissoftware um Funktionen erweitert, die eine bequeme mobile Nutzung ermöglichen.

Die App medatixx mobile, die bereits auf über 500 iOS-Geräten aktiv zum Einsatz kommt, ist jetzt auch für Android-Geräte verfügbar. Neben der Plattform wurde die Funktionalität wesentlich erweitert. So ist die neue Version noch flexibler in der Bearbeitung von Patientenstämmen. Ob Telefonnummer, CAVE-Einträge oder Krankenkasse zu ändern sind, eine unterzeichnete Datenschutz-Einverständniserklärung vorliegt oder ein neuer Patient anzulegen ist: All das kann mobil erfasst und bearbeitet werden.

medatixx mobile erlaubt, wichtige Unterlagen auch unterwegs einzusehen. Dazu gehören beispielsweise Arztbriefe, Rechnungen, Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen oder Reha-Anträge sowie in der medizinischen Dokumentation gespeicherte Bilder und Befunde.

Darüber hinaus wurde die Konnektivität erhöht. „Patienten anrufen per Fingertipp auf die Telefonnummer im Permanentbereich oder PDF-Dokumente aus der App heraus weiterleiten: Dies alles ist problemlos möglich“, ergänzt Jens Naumann, Geschäftsführung medatixx.

Bedienung und Aufbau der neuen mobilen Version der Praxissoftware medatixx orientieren sich an der Darstellung auf einem PC, damit diese leicht erlernt und schnell eingesetzt werden kann.

Die Welt wird immer mobiler – derzeit ganz besonders in der Patientenversorgung. Dem wird die Praxissoftware medatixx gerecht, indem medatixx mobile im Funktionsumfang Stück für Stück an den Umfang der Desktopversion herangeführt wird.

Die Praxissoftware medatixx zeichnet sich durch eine zweigeteilte Datenspeicherung aus: Medizinische und persönliche Daten werden auf dem Rechner in der Praxis abgelegt. Öffentliche Listen und Kataloge wie EBM-Stammdaten, Blankoformularvorlagen oder Medikamentendatenbank liegen in der Cloud. Ein automatisches Selbst-Update sorgt für die Aktualität der Praxissoftware, Kataloge und Listen.

zurück zur Übersicht